Wenn Sie nicht wissen, wo Sie hin wollen, können Sie noch so schnell laufen, Sie werden nie ankommen. Dagegen wenn Sie eine strahlende Vision vor Augen haben, werden Sie auf dem Weg dorthin einige Herausforderungen viel leichter meistern und viel konsequenter sein. Setzen Sie sich Teilziele, damit Sie kleine Erfolgserlebnisse haben.

Ich habe schon öfter über Ziele geschrieben. 

Hier nochmal, warum Ziele wichtig sind?

  • Ziele machen den Erfolg messbar.
  • Ziele geben Orientierung und motivieren.
  • Ziele erleichtern Entscheidungen.

Das wichtigste aber ist, dass Ihr „Warum“ stark genug ist. Warum haben Sie Ihre Vision - warum wollen Sie diese erreichen? Ist es wirklich Ihr Ziel? Oder haben Ihnen andere dieses Ziel suggeriert?

Was für private Veränderungen gilt, ist natürlich auch in Unternehmen wichtig. Hier besteht die Herausforderung, Vision und Ziele auch für die Mitarbeitenden attraktiv zu machen. Und es ist essenziell, die Notwendigkeit, also das „Warum“, zu erklären, damit diese aktiv an der Umsetzung mitwirken.

Eine wichtige Entscheidung im Vorgehen ist: Muss die Veränderung disruptiv oder kann sie evolutionär umgesetzt werden?

Was ist Ihre Vision und Ihr „Warum“?

Mehr Impulse finden Sie hier.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"0328f":{"name":"Main Accent","parent":-1},"7f7c0":{"name":"Accent Darker","parent":"0328f","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"0328f":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"7f7c0":{"val":"rgb(4, 20, 37)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"l":0.08,"s":0.81}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"0328f":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"7f7c0":{"val":"rgb(4, 21, 39)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.81,"l":0.08,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Vorheriger Artikel
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"0328f":{"name":"Main Accent","parent":-1},"7f7c0":{"name":"Accent Darker","parent":"0328f","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"0328f":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"7f7c0":{"val":"rgb(4, 20, 37)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"l":0.08,"s":0.81}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"0328f":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"7f7c0":{"val":"rgb(4, 21, 39)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.81,"l":0.08,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Nächster Artikel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stimmungstief im Winter vermeiden

Wovor verschließen Sie die Augen?

DRITTENS: Starten Sie und bleiben Sie dran!

ERSTENS: Prüfen Sie ehrlich, wo Sie stehen!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d11ad":{"name":"Main Accent","parent":-1},"cdf02":{"name":"Accent Lighter","parent":"d11ad","lock":{"lightness":1,"saturation":1}},"9f409":{"name":"Accent Darker","parent":"d11ad","lock":{"saturation":0}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"d11ad":{"val":"rgb(64, 102, 174)","hsl":{"h":219,"s":0.46,"l":0.46}},"cdf02":{"val":"rgb(234, 237, 241)","hsl_parent_dependency":{"h":214,"s":0.2,"l":0.93}},"9f409":{"val":"rgb(0, 24, 56)","hsl_parent_dependency":{"h":214,"s":1,"l":0.1}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"d11ad":{"val":"rgb(64, 102, 174)","hsl":{"h":219,"s":0.46,"l":0.46}},"cdf02":{"val":"rgb(234, 237, 241)","hsl_parent_dependency":{"h":214,"s":0.2,"l":0.93}},"9f409":{"val":"rgb(0, 24, 56)","hsl_parent_dependency":{"h":214,"s":1,"l":0.1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

3 Tipps, wie Sie Ihre Zufriedenheit im Leben sofort erhöhen können. 

Sie sind unzufrieden oder stecken in einer Krise? Holen Sie sich kostenlos die 3 besten Praxistipps, um Ihre Unzufriedenheit zu überwinden. 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>